1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ka Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von PuntoFahrer, 25. Juli 2011.

  1. PuntoFahrer

    PuntoFahrer Bitte im Forum "Sonstiges" im 1. Thread melden!!!

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    bei meinem 2001er Ford Ka 1.3 Endura-E (104.000 km) quitscht der Keilrippenriemen bzw. die Spannrolle/Umlenkrolle. Ich habe keine Klima.
    Riehmen sieht leicht rissig aus, daher geht der Wechsel in Ordnung.

    Der Wechsel würde ich in der Werksstatt machen lassen (blöde Arbeit weil kein Platz und ohne Bühne schlecht machbar) und die Teile selbst besorgen.

    Daher meine Frage: Was muss ich außer dem Riemen noch besorgen ? Werden die zwei Umlenkrollen auch mitgetauscht ? Wie sieht es mit der Spannrolle / Riehmenspanner aus ?
    Finde im Netz dazu leider verschiedene Aussagen.

    Es könnte natürlich auch sein, dass die Lager der Lichtmaschine oder der Servopumpe das quitschen verursachen. Wie sind da die Erfahrungen ?

    Danke und viele Grüße
    Frank
     
  2. KA_911

    KA_911 KA Owner Germany - Member

    Beiträge:
    5.299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rothselberg
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Ich würd einfach mal nur den Riemen tauschen (lassen).
    Wenn der hart & spröde wird und Spannung fehlt, dann fängt der an zu quietschen. Ein Rollenlager ist i.d.R. nicht betroffen.
     
  3. PuntoFahrer

    PuntoFahrer Bitte im Forum "Sonstiges" im 1. Thread melden!!!

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Moin, danke für die Antwort.

    Meinst die Umlenkrollen sind da nicht betroffen ? Hoffe nicht das die Lichtmaschine dieses quitschen verursacht.
     
  4. KA_911

    KA_911 KA Owner Germany - Member

    Beiträge:
    5.299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rothselberg
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Das lässt sich aus der Ferne schlecht beurteilen ohne das Geräusch zu hören.
    Im ersten Schritt würde ich aber auf jeden Fall mal NUR den Riemen tauschen. Das ist ja kein großer Act.
     
  5. Ben

    Ben KA Driver

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    ähm, gings da auch weiter? Die Sufu macht wenig Sinn wenn in jedem Thread die Lösung fehlt^^ also bei dem Ka meiner Mitbewohnerin ist der Riemen gerade neu gemacht worden und da ist ihr gesagt worden das die Umlenkrolle schon geräusche machen würde und spiel hätte.

    Naheliegend ist ja jetzt diese zu tauschen oder? quitscht nähmlich seit heute! Löst die sich schnell auf oder hat man da im normalfall ne Woche Zeit??

    Hat schonmal einer versucht die Lager gegen neue Kugellager zu tauschen???
     
  6. maiskopf

    maiskopf KA Driver

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hehlen
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Ist die Frage ob Endura oder nicht. Weil wenns nen Duratec ist gibt es die nur komplett mit Halter
     
  7. Bienchen

    Bienchen KA Driver

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Ich fahre einen Endura-e...
    Da mir erst vor 2 Wochen ca. der Riemen gerissen ist, könnt ihr euch ja vorstellen das ich da nicht wirklich noch einmal lust drauf habe... zu dem habe ich in der Woche einen Arbeitsweg von ca. 700 km...

    Achso ich bin übrigens die Mitbewohnerin^^
     
  8. maiskopf

    maiskopf KA Driver

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hehlen
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Dann bleibt nur beim freundlichen Teilehändler von nebenan zu fragen ob es die Rollen einzeln gibt ;)
     
  9. Bienchen

    Bienchen KA Driver

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Die gibt es einzeln, ist auch schon bestellt... :)

    allerdings aus dem Internet da mir trotz das ich bei Ford arbeite und ich die Rolle zum EK bekommen würde die mir viel zu teuer ist, jetzt habe ich für die identische Rolle also auch gleiche Firma nur die hälfte bezahlt...

    Ich hoffe nur das die Rolle noch bis zum Wochenende hält vorher schaffe ich es nicht sie zu tauschen....
     
  10. Ben

    Ben KA Driver

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Thema Kugellager tauschen. Hat da also noch keiner Erfahrungen gemacht? Na dann werd ich wohl der erste sein^^
     
  11. Peter

    Peter KA Owner Germany - Member

    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schafhausen / Ex-Berliner
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Wasserpumpe sollte man bei der gelegenheit auch gleich mal kontrolieren.
    Habe ich gerade hinter mir.
     
  12. Provaider

    Provaider KA Driver

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Ich glaube meine Wapu macht leichte laufgeräusche, solange sie aber noch geht werde ich die nicht anfassen. Also wirklich lieber mal anfassen und druchdrehen. Aber am besten solange sie noch feucht ist, weil die mit Wasser geschmiert.
     
  13. Eaglestar67

    Eaglestar67 Bitte im Forum "Sonstiges" im 1. Thread melden!!!

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo in Essen, NRW
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Wenn da etwas Geräusche macht, Mal/Klopf/Klappergeräusche, ist es meist die Umlenkrolle und die Spannrolle (letztere leider nur komplett mit Vorrichtung erhältlich)... Riemen müsste sicherheitshalber bei der Aktion ebenfalls gewechselt werden, beim Endura-E, muss zudem der Motor nach Abbau des Motorträgers, leicht angehoben werden, damit man besser an die W-Pumpe etc, herankommt... insgesamt, eine ziemliche Fummelei... Rad entfernen, Innenkotflügel beiseite (Aufpassen, Aluölwanne bei Klimaanlagenversionen und die Art, wie der Riemen aufgelegt wird, vorher genau merken!)
     
  14. Ben

    Ben KA Driver

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Also der Motor ist erst seit 2 Monaten drin, wapu habe ich die bessere von zweien genommen, der Riemen ist 2 oder 3 Wochen alt und ist wunderbar zu tauschen wenn man den rechten Scheinwerfer demontiert ;) auflegen kann man ihn nur auf die vorgegebene Art, bei allen anderen Versuchen stimmt die Länge dann nicht ;)

    Aluölwanne versteh ich jetzt nicht... beide Motoren hatten eine Aluölwanne und keiner von beiden hatte ne Klima....
     
  15. Provaider

    Provaider KA Driver

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Fahrzeuge mit Klima haben die Alu Ölwanne bekommen weil die besser die Wärme überträgt, hat ja auch verstärkungsrippen die als Kühlrippen wirken. Die ohne haben eine Stahlwanne bekommen. Evtl hat das mal einer getauscht, weil die Stahlwannen gerne mal von außen durchrosten ;)

    Nein meine Wapu schlägt nicht, nur ist das Laufgeräusch von Lager lauter wir halt neu. Das wird sich wohl immer weiter verschlimmern und wenn ich Pech habe geht sie irgendwann ganz fest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2012
  16. Ben

    Ben KA Driver

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    Ja wie gesagt hatten beide und beide 97èr ^^ ja mit der Ölwanne kenn ich, hab ich damals im Fernsehen gesehen und mich drüber amüsiert, daher wusst ich das noch :D

    Ja und die Verschraubungspunkte für den Kompressor hab ich ja auch gesehen (Meine Güte, noch ein Aggregat mehr....) Ich find die Servo ja schon seltsam, son kleines leichtes Auto mit Servo.... Habe gehört ohne soll er sich scheiße fahren, ich find die Lenkung aber während der Fahrt so schwergängig irgendwie...
     
  17. Ka-Tuner-Bremen

    Ka-Tuner-Bremen KA Owner Germany - Member

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    wenn man die wapu tauschen darf, viel spaß.... ich hab meine mal gemacht und es war die hölle. ka mit klima und servo....

    jetzt beim V6 ists das einzige was gut geht:p
     
  18. Ben

    Ben KA Driver

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    So neue Erkenntnisse: Bei den Rollen kann man leider kein neues Kugellager einpressen, da diese nicht eingepresst, sondern in die Rolle eingegossen sind....

    Quitschen des Riemens: haben jetzt beide Rollen getauscht, Spann- und Umlenkrolle, sämtliche Lager abgehorcht, alle Riemenscheiben auf Schlag gepfrüft, nix! Meine Erkenntnis? es quitscht genau in dem Takt wie der Riemen braucht um einmal rumzulaufen! Wenn der Motor läuft kann man genau sehen das an einer Stelle (Ich würde sagen 10-15cm lang) die Rippen auf dem Riemen selber leicht versetzt sind. dadurch wird der Riemen Auf der Kurbelwellenriemenscheibe) nach außen gedrückt wo er aber nicht hin kann weil da der Rand der Riemenscheibe ist und wird da regelrecht gegen gepresst. warmes Gummi gegen warmes Metall gedrückt? = quitschen

    Das Ärgerliche? Wieder ein Ford originalteil..... Ich hab bald die Schnauze voll!
     
  19. Sephir

    Sephir Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Harsewinkel
    AW: Keilrippenriemen 1.3 Ford Ka quitsch. Was wechseln - welche Ursachen ?

    das geld was man beim kauf eines ka spart holt sich ford über teile wieder rein...das fängt bei den kleinen plastikstopfen an und endet weiß gott wo...
     
  20. maiskopf

    maiskopf KA Driver

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hehlen
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2012

Diese Seite empfehlen