noch ein Problem mit 13ern !!!

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Hi Leute,

gerade mal beim Tuner angerufen. Der hat mir gesagt, dass der Abrollumfang nicht größer als 8% der Serienbereifung sein darf !!! Sonst bekommt man die Dinger GAR NICHT eingetragen, da sich die Abgaswerte ändern.

Kann man nicht einfach den KA höherstufen oder so ? Ich meine, bei Chip-Tuning oder ähnlichem, muss man doch auch irgendwas ändern oder der Versicherung melden. Ginge das da dann nicht auch ?

Oder kennt wer einen GUTEN TÜV, der einem auch eine Abweichung von 8,6% einträgt. :?

Bin echt am Verzweifeln !!! :evil: :x :(
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Vielleicht kann mir das helfen:
Welcher Fiesta ist baugleich mit dem Ka, also FBD/GFJ/JAS/JBS ? Einige Komponenten (Fahrwerk/Federn, ...) können ja zwischen Ka und Fiesta getauscht werden.

Für meine RSL-Felgen gibt es nämlich für den Fiesta ein TÜV-Teilegutachten. Das würde als Vergleich nicht mal so schlecht sein. Gilt aber nur für die bereits oben aufgeführten Typen.
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Hab da jetzt direkt bei RSL angerufen, zwecks Sonderabnahme. Die waren auch gleich voll freundlich und die erkundigen sich da auch gleich mal. Der hat mir sogar seine Handynummer gegeben, unter der ich ihn morgen anrufen soll. Nett die Leute.

Aber um eine Tachoangleichung (etwa 250 EUR) komm ich nicht herum. Und die Winterreifen werden mir dann auch gestrichen. :evil:

Hab jetzt den bei SAT-Autosport mal eine Mail geschickt, was die dazu sagen. Hoffe mal, dass die mir mehr sagen können. Bin echt am Verzweifeln.

Wenn die Teile nur nicht so absolut geil aussehen würden ... :(
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Ich gebs glaub ich besser auf !!!

Hab mal bei einem wirklich sehr sehr toleranten Prüfer nachgefragt, aber nicht mal er kann mir die Teile eintragen. Sobald man mehr als 8% vom Abrollumfang der Serienreifen abweicht, muss man das neue Verhalten der Abgase nachweisen (laut Prüfer im 5-stelligen EUR-Bereich !!!).

Also werd ich die 13er wohl wieder besser an den Mann/die Frau bringen und mir dann 14er zulegen. Die weichen mit 195/45 R 14 nicht so viel ab, gerade mal 4%, und das ist in der Toleranz.
 

MrMattn

Ex Member Ka-Owner Germany
ähhhhhhhhhhhhm was haben reifen mit abgas zu tun!?!? raff das nit ganz
red mal mit andy der hat doch auch 13er drauf!?!?!?

:wat?:
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Andy hat, wurde mir gesagt, nix eingetragen.

Sobald der Abrollumfang weniger als 8% der Serienbereifung entspricht, so ändert sich das Abgasverhalten (durch die höheren Drehzahlen wahrscheinlich). Und somit ist eine Eintragung UNMÖGLICH !!! Außer man hat viel Geld (im 5-stelligen EUR-Bereich).
 

Puppet

KA Owner Germany - Member
hhmhmhm das meinte peffi mit seinen 16"llern wahrscheinlich auch mit der euro 4 norm ... oder wars 3 ??
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Weiß auch nicht genau, wie das gemeint war. Auf jeden Fall geht das nicht.

ALSO AN ALLE:
Man bekommt alle gängigen Reifengrößen an Felgen von 14-16" eingetragen, aber bei 13"-Felgen muss man auf Tachoangleichung (ca. 250 EUR) und genügend Querschnitt achten !!!


In diesem Sinne verabschiede ich mich von meinen schönen 13er RSL-Felgen. ... :? :(
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Trotzdem komm ich um eine Tachoangleichung nicht rum. Dann die Hin- und Herfahrerei und ich komm gesamt auf gut über 400 EUR (250 EUR Tachoangleichung + 150 EUR Eintragung + Spritkosten). Und das ist mir eindeutig zu viel !!!
 

Agamemnon

Administrator
Teammitglied
OK, kann man verstehen. Aber setz doch trotzdem mal bitte die Mail von SAT hier ins Forum, deren Aussage dazu interessiert mich wirklich.
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Hab von SAT noch nix bekommen. Jedoch hab ich mittlerweile eine Mail von www.sonderabnahmen.de bekommen. Der meinte, dass es doch nur 4% sind. Hab mit dem heute nochmal telefoniert.

Er hat die Angaben nur zum TÜV geschickt und die meinten dann, dass das doch gehen sollte.

Meine Vermutung: Die haben sich ein wenig verlesen. Statt 13er haben die bestimmt 14er berechnet.

Ach ja, für die Eintragung wollen die 280 EUR (Gewindefahrwerk + Sonderabhname der Felgen) !!!
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Also, neue Infos:

Die die es mir für 280 EUR eintragen wollten, haben zurückgezogen: Verrechnet. :evil:

Die bei RSL direkt hätten mir die Eintragung für etwa 500 EUR gemacht, ohne Tachoangleichung !!!

Werde den Komplettradsatz nun verkaufen. Mal sehen, ob mein FORD-Händler die Teile gebrauchen kann. Ansonsten findet ihr einen neuen Post im Teilemarkt unter diesem Thread:
http://www.webdesign-wegen.info/kaowner/viewtopic.php?t=1855

Bin jetzt auf der Suche nach 14ern. Werde mir wohl die Brock B5 holen, will nicht schon wieder was Kompliziertes haben.
 

ToaTs

Ex-Member Ka Owner Germany
Klar Didi, blöd bin ich ja auch nicht. Hab alle möglichen TÜV-ler gefragt, ob die das eintragen. Alle haben schön brav "Ja" gesagt.

Und JETZT ERST winken alle ab, weil das nicht geht !!! Deshalb könnte ich ja ausrasten. Erst sagen sie alle das geht, und jetzt ... :evil: :evil: :evil:
 

MrMattn

Ex Member Ka-Owner Germany
dann frag se doch warum se erst ja gesagt haben
ich würd denen schön in den arsch treten.....darauf kannste dich verlassen
 

MrMattn

Ex Member Ka-Owner Germany
Andy Rennmaus: so, also kannst dem einen aus dem forum nen gruß sagen, die felgen sind eingetragen.




nur mal so.... ;)
 
Oben